Auf Dschungeltour mitten in Bangkok

BangkokTextauszug: Keine Frage, das Wort Großstadtdschungel bekommt hier eine ganz neue Bedeutung. Zwar ist Bangkok ein Stadtgigant mit rund zwölf Millionen Einwohnern. Doch kaum einer würde vermuten, dass es inmitten von Thailands pulsierender Hauptstadt tatsächlich noch Ecken gibt, in denen komplett die Wildnis regiert. Wackelige Betonplatten und schmale Bretter pflastern den Weg durch das sumpfige Areal mit seinem Meer an satt grünen Pflanzen. Überall kreucht und fleucht es. Dazu die muckelig warmen Temperaturen. Denn kaum hat der zumindest phasenweise erfrischende Regen nachgelassen, wandelt sich der Thonburi District im Westen von Bangkok in eine gigantische Freiluftsauna. Der Schweiß rinnt unaufhörlich. Und dies nicht nur wegen der Hitze. Auch die Angst vor wilden Tieren trägt ein Übriges dazu bei.

Thema: Dschungel- und Khlong-Tour in Bangkok
Länge: 6.484 Zeichen (zuzüglich Infoteil mit 1.537 Zeichen)
Bildauswahl und Videoclips (HD) lieferbar
Bestellen

Soi Cowboy – Bangkoks kleine Reeperbahn

BangkokTextauszug: Zugegeben, die Sündenmeile ist eher ein Meilchen und hat gerade einmal die Länge von zwei Fußballplätzen. Und doch hat das kleine Vergnügungsviertel mit seinen vielleicht zwei Dutzend Läden fast schon magnetische Anziehungskraft – insbesondere auf Amerikaner, Japaner und Europäer. Sie alle strömen nach Einbruch der Dunkelheit in das wohl kleinste und bekannteste Rotlichtviertel in Thailands Hauptstadt Bangkok. Soi Cowboy ist so etwas wie die Miniausgabe der Reeperbahn. Bunte Neonreklamen, laute Musik und jede Menge Animierdamen dominieren das Straßenbild. Vor jeder Bar sitzen oder stehen rund ein Dutzend leicht bekleideter Damen. Viele tragen nicht mehr als einen knappen Bikini. Mit ihren körperlichen Reizen, einem mehr oder weniger charmanten Lächeln und einem lang gezogenen „Helloooooo“ versuchen sie, die Touristen aus aller Herren Länder in ihre jeweilige Bar hinein zu locken.

Thema: Ein Besuch von Bangkoks berühmter Amüsiermeile
Länge: 4.998 Zeichen zuzüglich Infoteil mit 1.395 Zeichen
Bildauswahl und Videoclips (Full HD) lieferbar
Bestellen

Nervenkitzel auf zwei Rädern

Koh Samui Mönch mit Motorrad Copyright Karsten-Thilo RaabTextauszug: 29 Kilometer Länge und 14 Kilometer Breite – das klingt übersichtlich. Zumal das Inselreich in großen Teilen durch eine knapp 50 Kilometer lange Ringstraße erschlossen wird. Eine Rundstrecke, die in Teilen wie eine Ameisenstraße anmutet. Unzählige Motorroller bestimmen das Straßenbild auf Thailands beliebter Ferieninsel Koh Samui. Dabei sorgt die nicht enden wollende Zweirad-Lawine immer wieder für Kopfschütteln und Gelächter. Denn nicht selten kreuzen Roller mit drei, vier oder noch mehr Leuten darauf auf. Andere sind zum motorisierten Lastenesel umfunktioniert. Mit fast schon künstlerischem Geschick werden am Sitz und Gepäckträger ganze Schränke, Tisch oder Fernseher befestigt, andere transportieren ein paar Dutzend Hühner gleichzeitig – lebende in Käfigen, tote an Stangen.

Thema: Inseltour auf Koh Samui mit dem Motorroller
Länge: 7.601 Zeichen (zuzüglich Infoteil mit 1.927 Zeichen)
Bildauswahl und Videoclips (Full-HD) lieferbar
Bestellen

Der Hotelcheck: Mövenpick Laem Yai Beach

Mövenpick Laem Yai Beach Copyright Karsten-Thilo RaabTextauszug: Die Lage, die Lage, die Lage – was beim Immobilienkauf als entscheidendes Kriterium gilt, spielt nicht von ungefähr auch bei der Wahl des Urlaubsdomizils eine wichtige Rolle. Perfekt gelegen ist fraglos das Mövenpick Resort Laem Yai Beach im äußersten Nordwesten von Koh Samui. Ruhig und abseits des mitunter großen Trubels der beliebten thailändischen Ferieninsel und dennoch nur 15 Fahrminuten vom populären Fisherman’s Village in Bophut, einem der Hotspots für Shopping und Nightlife, entfernt. Direkt vor der Haustür liegt der Golf von Thailand. Der schmale, von Palmen gesäumte Strand lädt zum Relaxen, Baden, Schnorcheln und Kanufahren ein und wird auf Wunsch auch gerne mal zum privaten Freiluftrestaurant bei einem romantischen Dinner. Die nicht selten fast schon kitschig schönen Sonnenuntergänge und der Panoramablick auf die Inselwelt des Mu Ko Ang Thong Marine National Park tragen das Ihre zur besonderen Atmosphäre bei.

Thema: Mövenpick Laem Yai Beach auf Koh Samui
Länge: 7.461 Zeichen (zuzüglich Infoteil mit 2.098 Zeichen)
Große Bildauswahl und Videoclips (Full HD) lieferbar
Bestellen

Mu Ko Ang Thong – Inselparadies im Golf von Thailand

Mu Ko Ang Thong National ParkTextauszug: Im Prinzip sind es nur Felsen, mächtige Kalksteinfelsen, um genau zu sein. Dazu satt grüne Bäume sowie hier und da feinster Sand. Dazwischen liegt herrlich türkisblaues Wasser. Aber und an hüpfen ein paar Delfine aus den Fluten. Fast so, als wollten sie sich an dem Anblick erfreuen. Und vom wolkenfreien lacht die Sonne. Ach was, der Lorenz knallt, lässt die Quecksilbersäule auf mehr als 30 Grad Celsius steigen und rückt den famosen Mu Ko Ang Thong National Park in ein phantastisches Licht. Eine Bilderbuchkulisse im Golf von Thailand, deren Anblick unweigerlich Glückshormone freisetzt.
Dabei ist der Nationalpark rund 35 Kilometer westlich von Koh Samui kein Park im eigentlichen Sinne, sondern ein 102 Quadratkilometer große Meeresschutzgebiet mit insgesamt 42 Inseln. Eine Traumkulisse, die unweigerlich ein Robinson-Crusoe-Feeling aufkommen lässt.

Thema: Tour durch den Mu Ko Ang Thong National Park
Länge: 5.857 Zeichen (zuzüglich Infoteil mit 2.359 Zeichen)
Bildauswahl und Videoclips (Full HD) lieferbar
Bestellen

Als Entenfamilie im Zickzack durch Bangkok

Radfahrerin in BangkokTextauszug: Muckelig warm ist es. Vielleicht 27, vielleicht 28 Grad Celsius. Und die Luftfeuchtigkeit ist einen Tick zu hoch. Aber dies ist nicht der einzige Grund, warum schon vor dem Start der Schweiß im wahrsten Sinne des Wortes fließt. Der Blick fällt zurück auf die Thanon Charoen Krung. Eine der vielen, vielen Straßen in Bangkok, die fast rund um die Uhr dem Verkehrsinfarkt erliegt. Stoßstange an Stoßstange schieben sich die Autos, Roller und unzähligen Tuk Tuks hier im Schneckentempo voran. Keine Frage, in Thailands pulsierender Hauptstadt gibt es viel zu wenig Straße für viel zu viele Autos. So gesehen, scheint die geplante Radtour durch die Zwölf-Millionen-Metropole am Chao Phraya River wohl doch keine so gute Idee gewesen zu sein.

Thema: Eine ungewöhnliche Radtour durch Bangkok
Länge: 6.366 Zeichen (zuzüglich Infoteil mit 1.421 Zeichen)
Bildauswahl und Videoclips (Full HD) lieferbar
Bestellen

Perfekt für mehr als nur „one night in Bangkok“

Mövenpick BangkokTextauszug: Polierte Marmorplatten, dicke Teppiche, in die der Fuß bei jedem Schritt förmlich einsinkt, und hochwertige Holzfußböden weisen einem den Weg durch das Mövenpick Sukhumvit; Schritt für Schritt durch eine herrliche Oase inmitten des Großstadtdschungels in Thailands pulsierender Hauptstadt Bangkok. Der Hotelkomplex mit seinen beiden achtgeschossigen Zwillingstürmen und seinem über zwei Stockwerke hohen, künstlichen Wasserfall liegt zentral und ruhig nur einen Steinwurf vom geschäftigen Treiben und dem nie enden wollenden Gewusel der Haupteinkaufsader entlang der Sukhumvit Soi mit ihren modernen Shoppingtempeln entfernt. 

Länge: 3.468 Zeichen
Bildauswahl und Videoclips (Full HD) lieferbar
Bestellen

„Stronger together“ – Bangkok lebt große Solidarität

Bangkok Stronger together Kampagne, Copyright Karsten-Thilo Raab (4)Textauszug: Von den verheerenden Ereignissen vom 17. August 2015 als bei einem Bombenanschlag in Thailands Hauptstadt Bangkok insgesamt 22 Menschen ums Leben kamen und Hunderte zum Teil schwer verletzte, ist nichts mehr zu sehen. Rund um den beliebten Erawan-Schrein, an dem eine Bombe detonierte, tummeln sich wie eh und je die Menschenmassen. Und auch an der viel befahrenen Ratchaprasong Kreuzung herrscht das gewohnte Treiben. Blechlawinen schieben sich im Schritttempo durch die Einkaufsgegend an der Hauptverkehrsader Sukhumvit mit ihren Nobelläden und riesigen Shoppingtempeln. Dazwischen tummeln sich unzählige Motorroller.

Länge: 1.718 Zeichen
Bildauswahl lieferbar
Bestellen